9 Tipps für die perfekte Badezimmerrenovierung

9 Tipps für die perfekte Badezimmerrenovierung

Paul führt jedes Jahr mindestens 8 Badezimmerrenovierungen durch. "Immer mehr Menschen wählen statt einer traditionellen Duschwanne eine begehbare Dusche", sagt Paul: "Eine barrierefreie Dusche erfordert weniger Wartung, ist sicherer und ästhetisch ansprechender. "Obwohl ich viel Erfahrung in der Badezimmersanierung habe, ist jedes neue Projekt eine Herausforderung. Um Kundenzufriedenheit zu garantieren, arbeite ich nur mit hochwertigen Produkten und Materialien.”

Wasserleck
„Das größte Risiko ist definitiv ein Wasserleck. Undichte Stellen treten auf, wenn minderwertige Produkte verwendet werden oder wenn eine Installation nicht entsprechend der (Bau) Anleitung und nach Vorschrift durchgeführt wird.“ Es versteht sich von selbst, dass auch das kleinste Leck große Schäden verursachen kann. Paul erklärt: „Ich habe viele Situationen erlebt, in denen Wasserschäden im Badezimmer und an der Decke unter dem Badezimmer durch einen falsch installierten Duschabfluss auftraten.“

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Leitungssystem. Wenn Sie bei der Badezimmerrenovierung auf veraltete Rohre stoßen, müssen Sie die Rohre austauschen. Auf diese Weise schließen Sie Rohrleitungslecks in Zukunft aus.

“Um ein neu renoviertes Badezimmer vor Wasserlecks zu schützen, wendet Paul die folgenden Regeln an”

1. Wählen Sie einen hochwertigen Duschablauf

Ein durchschnittlicher Duschkopf produziert ungefähr 12 Liter Wasser pro Minute. Bei einer standard Duschzeit von ungefähr 10 Minuten kommt das auf bis zu 120 Liter Wasser. Bei einem Haushalt von vier Personen sind das rund 480 Liter. Darum ist es wichtig, einen zuverlässigen und langlebigen Duschablauf zu wählen, der eine ausreichende Abflussleistung bietet. Die meisten Bäder werden alle 15-20 Jahre renoviert, ein Duschablauf sollte genauso lange oder sogar länger halten. „Ich habe einen Duschabfluss-Hersteller gefunden, mit dem ich seit Jahren zusammenarbeite. Seine Produkte sind aus hochwertigen Materialien wie Edelstahl und antibakteriellem ABS-Kunststoff gefertigt. Diese Produkte haben dank umfangreicher Tests eine hohe Haltbarkeit.

2. Qualitätsabzeichen und Zertifikate

Zertifikate und Qualitätsabzeichen belegen, dass ein Produkt bestimmte Anforderungen erfüllt. Dies bietet eine zusätzliche Absicherung, dass es sich um ein gutes Produkt handelt. Es kommt leider vor, dass diese Zertifikate von Organisationen gefälscht und/oder ausgestellt werden, die dazu nicht befugt sind. “Ich lese immer die Geschäftsbedingungen des Lieferanten oder Herstellers. Sollte ein Problem auftreten, muss ich mich auf dessen Hilfe verlassen können.“

3. Installation gemäß der Bauvorschriften und Regulierungen

„Bei der Auswahl eines Duschabflusses stelle ich sicher, dass er den örtlichen Bauvorschriften genügt, die in der EU der Norm EN 1253 entsprechen. Die EN 1253 schreibt vor, dass ein Duschabfluss über eine 50mm Wasserabdichtung verfügen muss.“

4. Eine Langzeitgarantie garantiert Sicherheit

Wenn Sie ein Produkt gekauft haben, haben Sie laut Gesetz Anspruch auf ein ordnungsgemäß funktionierendes Fabrikat. Ihr gekauftes Produkt muss gewisse Erwartungen erfüllen. Wenn es in den Badezimmerboden eingebaut wird, sollte es mindestens so lange wie das Badezimmer selbst genutzt werden können. Ist dies nicht der Fall, handelt es sich um ein fehlerhaftes Produkt.

Bei der Wahl eines billigen Duschabflusses mit mangelhafter Garantie (kurzfristige oder gar keine Garantie), ist es nicht überraschend, wenn dieses Produkt fehlerhaft und der Hersteller nur an schnellem Geld interessiert ist und keinen Service bietet.

Paul erklärt: „Wenn ein Badezimmer eine Mindestlebensdauer von 10-15 Jahren hat und der Duschabfluss in den Boden eingebaut ist, gibt Ihnen ein zuverlässiger Hersteller mindestens 10 Jahre Garantie. Ich wähle Duschrinnen mit dem Water Protection System (WPS). Dabei handelt es sich um eine vormontierte Dichtungsmembran, die am Abfluss befestigt wird und eine einfache Abdichtung und somit eine 10-jährige Garantie auf Wasserdichtheit bietet!“

5. Einfach zu installierende Produkte

„Die Installation eines Duschabflusses sollte einfach sein. Das bedeutet vor der Installation nicht viele Einzelteile zusammenbauen zu müssen. Allgemeinen gilt- Je mehr Teile Sie haben, desto größer ist das Risiko, Fehler bei der Montage zu machen. Deshalb bevorzuge ich vormontierte Duschabflüsse mit einem eingebauten Set inklusive Rost. Es ist außerdem wichtig, bei einem neuen Modell ein verständliches Installationshandbuch und/oder Video zu haben.“

6. Abdichtung des Badezimmers

Die Abdichtung gilt nicht nur für den Duschablauf, sondern auch für das komplette Badezimmer. Manchmal dringt Wasser durch Fugen oder einen Riss in den Fliesen. „Ich benutze eine selbstklebende Dichtungsmembran (SAM), um eine wasserdichte Schicht unter dem Fliesenboden zu schaffen. Durch die Wahl eines SAM-Systems kann ich einen 100% wasserdichten Raum garantieren, egal ob es sich um ein Neubau- oder ein Renovierungsprojekt handelt.“

7. Duschrinnen mit sekundärer Entwässerung

„Die Anwendung eines sekundären Bodenablaufs mit einem Duschabfluss ist eine weitere gute Möglichkeit zusätzlich für Sicherheit zu sorgen. Bei einer sekundären Entwässerung kann Wasser, das durch die Silikonfugen, Fliesenfugen oder gerissene Fliesen dringt, immer noch in den Duschabfluss fließen. Stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten Nassbereich mit einer zertifizierten Abdichtungsmembran wasserdicht machen.”

8. Elastische Abdichtung

Eine wasserdichte Verbindung zwischen dem Duschabfluss und dem Fliesenboden ist ein weiterer wichtiger Bestandteil, um ein Badezimmer wasserdicht zu machen. „Das erreichen Sie mit einer flexiblen Dichtungspaste wie z.B EasySillicon“, sagt Paul. „Die Dichtung muss elastisch sein, da sich ein Duschkanal aus rostfreiem Stahl aufgrund von Temperaturänderungen ausdehnen und zusammenziehen kann.“ Wenn eine nicht-elastische Verbindung verwendet wird, kann ein Riss entstehen, der ein Leck verursacht.

„Ich empfehle, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen. Das Anbringen einer  elastischen Versiegelung ist ein Handwerk und die Versiegelung sollte lange halten. Das bedeutet, dass die Dichtung und Verbindungen über die Jahre in gutem Zustand bleiben sollten. Lecks durch schlechte Dichtstellen oder schlechte Wartung werden in der Regel nicht von der Versicherung abgedeckt.“

9. Einfache Wartung und Reinigung

„Ich empfehle einen leicht zu reinigenden Duschablauf. Der Reinigungsprozess eines Duschabflusses sollte unkompliziert sein, da regelmäßig gereinigt werden muss, um Verstopfungen zu verhindern und die Abflusskapazität optimal zu halten. Ich bevorzuge einen Duschablauf mit einem abnehmbaren Siphon, der leicht entfernt und richtig gereinigt werden kann. Sie sollten auch einen einfachen Zugang zum Abflussrohr haben, um dieses regelmäßig zu reinigen.

Wenn es um die Installation eines Duschabflusses geht, müssen viele Aspekte berücksichtigt werden. Die Wahl von hochwertigen und bewährten Produkten ist empfehlenswert. „Wenn Sie Fragen zu dem Produkt, der Garantie oder Installation haben, sollten Sie sich an Ihren Lieferanten oder Hersteller wenden und von diesem unterstützt werden.“

Kontaktieren Sie uns
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
World map

Find our website that's made specifically for you

Flag

You are visiting our Global website. Based on your language preferences, you might be interested in our website for , where you can find information about products that are available there.